Wann dürfen wir Sie einladen?

Bieten: beste Bedingungen. Suchen: Sie!

Interesse? Dann würden wir Sie gern kennenlernen!

Bewerben Sie sich jetzt

St. Gertrud Gemeindepflege ist ein beliebter Arbeitgeber mit geringer Fluktuation. Dennoch halten wir laufend Ausschau nach engagierten Menschen, die gern Teil unseres Teams werden möchten. Attraktive Konditionen und ein gutes Miteinander erwarten Sie. Außerdem nehmen wir jedes Jahr neue Auszubildende auf.

Das könnte Ihr neuer Job werden:

Gesundheits- und Pflegeassistent (m/w/d)

in Vollzeit oder Teilzeit

Haben Sie Lust auf ein gutes Gehalt, einen sicheren Arbeitsplatz, viel Urlaub, Wertschätzung Ihrer Arbeit, kostenfreie Weiterbildung und langfristige Unterstützung? Kommen Sie zu uns.

Wir bieten Ihnen einen Arbeitsplatz mit hervorragenden Bedingungen und Vorteilen:

  • ein sehr gutes Gehalt: 12,86 Monatsgehälter mit Sonderzahlungen, Weihnachts- und Urlaubsgeld
  • 3.380 € brutto: ca. so viel verdienen unsere ausgebildeten GPA im Durchschnitt aktuell monatlich (Durchschnitt der Jahresbruttos aller GPA einrichtungsübergreifend geteilt durch 12 Monate), einschließlich aller Zulagen und Sonderentgelte (Examinierte Pflegekraft: ca. 4.200 € brutto, Pflegehelfer: ca. 3.000 € brutto)
  • langfristige Sicherheit mit einem guten Tarifvertrag (Kirchlicher Tarifvertrag der Diakonie)mehr zum KTD-Tarifvertrag
  • 30 Tage Urlaub im Jahr – und Sie können zusätzlich Stunden und Urlaub ansparen, um richtig lange Auszeiten zu nehmen
  • Dienstplanung mit Rücksicht auf Ihre Wünsche und Bedürfnisse (soweit wie möglich)
  • geregelte Arbeitszeiten und verlässliche Dienste
  • eine vergünstigte HVV-Karte
  • zusätzliche Altersvorsorge in Form einer Zusatzrente
  • Weiterbildung während der Arbeitszeit und wir übernehmen die Kosten
  • geförderte Karriere – durch uns unterstützte und finanzierte Aufstiegsmöglichkeiten
  • ein Team, das Sie gerne unterstützt
  • Wertschätzung für Sie und Ihre Arbeit von Ihren Kollegen und von den Bewohnern
  • mit großem Respekt für Sie und einem menschlichen Miteinander
  • Offenheit für Sie und Ihre Ideen
  • eine langfristige Perspektive – unsere Pflegekräfte sind so zufrieden, dass sie im Durchschnitt über zehn Jahre bei uns bleiben

Was wir uns von Ihnen wünschen:

  • eine Ausbildung als Gesundheits- und Pflegeassistent
  • Fach- und Sozialkompetenz
  • Einsatzbereitschaft und Motivation
  • Sie sollten einer christlichen Kirche angehören oder bereit sein, in die christliche Kirche einzutreten
  • Klingt das nach Ihnen? Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

Möchten Sie mehr wissen oder sich bewerben?

Dann sind wir gespannt, Sie kennenzulernen! Über das Kurzbewerbungsformular können Sie uns Ihre Kontaktdaten senden – wir melden uns dann bei Ihnen.

* Pflichtfeld

Für Hinweise zur Verarbeitung Ihrer Eingaben und Widerrufsmöglichkeiten verweisen wir auf unsere Datenschutzerklärung.

Oder Sie rufen uns einfach an und wir sprechen über die Möglichkeiten für Sie in unserer Einrichtung:

(040) 227 237-50

Sie können uns Ihre Frage oder Ihre Bewerbungsunterlagen auch per E-Mail an bewerbung@gertrud.diakoniestiftung.de, als Nachricht über das Kontaktformular oder per Post an St. Gertrud Gemeindepflege, Schubertstr. 16, 22083 Hamburg-Barmbek-Süd senden. Wir freuen uns auf Sie!

Ihr Kontakt:

Bernd Brinkmann
Pflegedienstleitung

Telefon: (040) 227 237-54

E-Mail: brinkmann@gertrud.diakoniestiftung.de

Weitere freie Stellen in St. Gertrud Gemeindepflege

Jobs mit Perspektive

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Arbeit in St. Gertrud Gemeindepflege

Wie bewerbe ich mich am besten bei Ihnen?

Über das oben stehende Onlineformular können Sie sich schnell und einfach bei uns bewerben. Sie können uns auch eine E-Mail an bewerbung@gertrud.diakoniestiftung.de senden. Auch postalische Bewerbungen sind selbstverständlich möglich, schreiben Sie dazu an St. Gertrud Gemeindepflege, Schubertstr. 16, 22083 Hamburg-Barmbek-Süd. Bewerbungen über das Onlineformular sind immer am einfachsten und schnellsten. Bitte verfassen Sie Ihre Bewerbung aussagekräftig, damit wir wissen, für welche Tätigkeit Sie sich interessieren.

Nehmen Sie auch Quereinsteiger? Kann ich Ihnen meine Initiativbewerbung schicken?

Sehr gerne. Sicher haben Sie in Ihrem bisherigen Beruf viele Fähigkeiten erlernt und Erfahrungen gesammelt, die Sie in der Pflege nutzen können. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Welche Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten habe ich in St. Gertrud?

An der Weiterentwicklung unserer Mitarbeitenden haben wir natürlich großes Interesse, finanzieren geeignete Fortbildungen und stellen bei Bedarf frei. Wir sind gespannt auf Ihre Ideen – bitte nehmen Sie einfach Kontakt zu uns auf.

Wann muss ich mich für einen Ausbildungsplatz bewerben?

Wir bilden durchgängig aus (Pflegefachausbildung und GPA). Ausbildungsbeginn ist immer im Februar und im August, in den meisten Jahren haben wir mindestens zehn Ausbildungsplätze. Bitte bewerben Sie sich mit genügend Vorlaufzeit, idealerweise etwa 6 Monate vor Ihrem gewünschten Ausbildungsbeginn.

Ich möchte mich ehrenamtlich engagieren. Haben Sie Bedarf?

Wir freuen uns immer über Menschen, die sich ehrenamtlich bei uns engagieren möchten. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Gemeinsam finden wir ein passendes Tätigkeitsfeld für Sie.

Haben Sie auch Einrichtungen mit freien Stellen an anderen Orten in Hamburg?

Wir sind eins von elf Häusern der Diakoniestiftung Alt-Hamburg, die überall über die Stadt verteilt sind. Auch in diesen anderen Häusern der Stiftung erwarten Sie offene Stellen mit attraktiven Arbeitsbedingungen. Über die Stellenübersicht der Stiftung erfahren Sie, welche Stellen gerade zu besetzen sind.

Und jetzt? Wenden Sie sich an mich.

Gern kümmere ich mich um Ihr Anliegen persönlich. Rufen Sie mich an, schreiben Sie mir eine Nachricht oder kommen Sie vorbei.

Sie erreichen mich telefonisch von Montag bis Freitag 
9 bis 15 Uhr unter der Nummer (040) 227 237-54 und per 
E-Mail unter brinkmann@gertrud.diakoniestiftung.de.

St. Gertrud Gemeindepflege
Schubertstr. 16
22083 Hamburg-Barmbek-Süd

Ihr Bernd Brinkmann

Pflegedienstleiter in St. Gertrud Gemeindepflege